Leinsamengel für lockige haare

Leinsamengel selber herstellen für Lockige Haare

Hallo zusammen! Heute bereiten wir ein natürliches Haargel ideal für Lockige Haare mit Leinsamen vor! Vor ein paar Tagen sah ich beim Blick durch die Regale eines Bio-Supermarktes eine Packung Leinsamen. Ich erinnere mich, dass ich irgendwo gelesen habe, dass diese Samen wirklich gut für die Gesundheit sind, und habe sie gekauft und versprochen, nach weiteren Informationen über sie zu suchen. Was ich herausgefunden habe, war unglaublich. Diese kleinen Samen scheinen wirklich gut für Ihre Gesundheit zu sein und ermöglichen es Ihnen auch, großartige Haarprodukte für nur wenige Euro herzustellen. In diesem Beitrag möchte ich dir sagen, was ich darüber herausgefunden habe, indem ich ein tolles Haargel kreiert habe.

Offenlegung: Einige der Links in diesem Beitrag sind Affiliate-Links. Indem ich durch sie klicke und einen Kauf mache, kann ich eine kleine Provision OHNE zusätzliche Kosten für dich erhalten.

Außerdem ist mein Blog hauptsächlich auf Englisch und ich habe entschieden, ihn ins Deutsche zu übersetzen, um meine Sprachkenntnisse zu verbessern. Sicherlich wird es viele Fehler geben, aber bitte nachsichtig sein. 🙂

Gabi

Leinsamen: Vorteile

Bei der Suche im Internet entdeckte ich, dass Leinsamen eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe, Antioxidantien, Omega-3 und vor allem Lignane sind. Letztere wurden von vielen Forschern untersucht und zeigen, dass ihre Einnahme das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Brustkrebs oder Prostatakrebs reduzieren kann. Generell ist es auch empfehlenswert, Leinsamen bei Reizdarm oder Verstopfung zu essen. Es ist besser, den Leinsamen als Pulver zu nehmen oder ihn über Nacht im Wasser zu lassen und sein nährstoffreiches Wasser zu trinken.

Leinsaatgel für lockiges Haar 

Die vielen Eigenschaften von Leinsamen können in der Schönheit genutzt werden, insbesondere um das Haar zu pflegen. Mit Leinsamen können Sie nährende Masken oder ein hervorragendes Haargel kreieren, das nicht nur fixiert, sondern auch das Aussehen unseres Haares belebt.

Leinsaat-Gel herstellt

Die Herstellung eines Haargels mit ausschließlich Leinsaat ist sehr einfach und zeitsparend. Es ist ein großartiges Produkt für diejenigen, die nur natürliche Produkte verwenden und etwas sparen wollen. Denn mit nur 40g Leinsamen kann man für etwa 10 Cent etwa 250 ml Gel herstellen. Für 500g Bio-Leinsamen bezahlte ich ihnen nur 1.35 €, was für 40g 10 Cent entspricht.

Was du brauchst: Zutaten

Für das einfachste Rezept benötigen wir nur zwei Zutaten und ein paar Zubehöre:

Zubereitung

Das Rezept ist sehr einfach!
Wiegt das Wasser (1) und den Leinsamen (2) und gießt sie in einen Topf. Das Wasser (mittlerer/starker Hitze) zum Kochen bringen. Sobald das Wasser zu kochen beginnt, umrühren und weitere 5 Minuten kochen lassen (3).

Hinweis: Als ich das Rezept mehrmals machte, bemerkte ich, dass es besser ist, das Gel in diesem Stadium flüssiger zu lassen. Dies liegt daran, dass es sehr schwierig sein wird, es zu filtern, indem man es von den Samen trennt.

Nach 5 Minuten vom Herd nehmen und das Gel abkühlen lassen.

steps flaxseed gel

An diesem Punkt beginnt die lustige Phase der Filterung des Gels! 🙂
Wenn du ein Teesieb mit einem ausreichend großen Netz hast, kannst du mit dieser Methode den Leinsamen filtern. Wenn diese Methode einerseits sehr praktisch ist, andererseits riskiert man, den größten Teil des Gels zusammen mit den Samen zu lassen. Denn es wird schwierig sein, sie zu trennen. Die zweite Methode ist einfacher und es ist die Sockenmethode! Nur eine Nylonsocke zur schnellen und einfachen Trennung des Gels. Für diese Methode muss man das Gel einfach in die Socke stecken und zusammendrücken. Das Gel kommt aus dem Netz und ist gebrauchsfertig. Zwischen den beiden Methoden ist die zweite meine Lieblingsmethode!

filtering flaxseed gel
Sockenmethod

Dieses Gel kann im Kühlschrank aufbewahrt werden. Da wir kein Konservierungsmittel haben, kann man es eine Woche lang verwenden, aber wenn man einen seltsamen Geruch bemerkt, sollt man es sofort wegwerfen.

Weitere Zutaten

Um unser Gel individuell zu individualisieren, kann man es mit den folgenden Inhaltsstoffen angereichert:

  • vitamin E (als natürliches Konservierungsmittel)
  • Aloe Vera, meine Lieblingszutat in meinen Rezepten (hier klicken, um zu sehen, wie man sie zu Hause zubereitet)
  • Panthenol (Provitamin B5), verbessert das Haar, indem es stark und glänzend wird.
Tutorial: Leinsamengel selber herstellen

Fazit: Leinsamengel

Wie versprochen, ist das Rezept sehr einfach und dauert nur wenige Minuten. Bist du neugierig geworden? Probiere es!

linseeed gel
Leinsamengel

Wenn Ihnen mein Inhalt gefällt, helfen Sie mir mit einer kleinen Spende. Mit deiner Unterstützung möchte ich neue Inhaltsstoffe kaufen und originelle, gesunde Schönheitsprodukte herstellen! Vielen Dank 🙂

Gabi

1 Kommentar zu „Leinsamengel selber herstellen für Lockige Haare“

  1. Vielen Dank für den Artikel! Ich habe mir anhand dieser Anleitung hier auch Leinsamengel mit dem Netz hergestellt. Allerdings hatte ich Probleme mit der Dosierung des fertigen Gels. Ich werde mir bald allerdings eine Flasche mit Dosierpumpe kaufen, das wird hoffentlich helfen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.